Dunlop

Seit der Unternehmensgründung entwickelte sich Dunlop zu einem der führenden Reifenhersteller der Welt. Das Unternehmen ist heute international als Reifenmarke bekannt. Unter dem eigenen Dach entwickelt, produziert und verkauft Dunlop Reifen für verschiedene Fahrzeuge. Neben Reifen für PKWs gehören auch Ausführungen für Lastwagen und Motorräder zu den Angeboten des Herstellers.

Heute umfasst das Angebot von Dunlop insgesamt mehr als 130 Reifen. In der Vergangenheit gelang es dem Konzern immer wieder innovative Entwicklungen zu konzipieren. So erfand John Boyd Dunlop, Tierarzt und Gründer des Reifenherstellers, im Jahr 1888 den ersten Luftkissenreifen für seinen Sohn Jonny. Der Unternehmenssitz von Dunlop befindet sich im deutschen Hanau. Das Unternehmen wurde im Jahr 1888 gegründet. Im Geschäftsjahr 2006/2007 hat Dunlop in der Bundesrepublik rund 4600 Mitarbeiter beschäftigt.

Dunlop Winterreifen Kompletträder online finden

Geschichte des Reifenherstellers Dunlop

Dunlop gehört heute zu den traditionsreichsten Reifenherstellern, die auf internationaler Ebene zu finden sind. Die Ursprünge der beliebten Marke gehen auf den schottischen Reifenpionier John Boyd Dunlop zurück. Das erste Werk des Herstellers wurde in Irland gegründet. Bereits 1893 erfolgte die Werksgründung im hessischen Hanau.

Im Jahr 1908 entwickelte Dunlop den ersten Reifen, der über Metallnieten verfügte. Er gilt als Vorläufer der Spikes, die in den 1960er Jahren verwendet wurden. 1922 führte Dunlop das Cordgewebe ein.

Reifen von Dunlop

Das Reifenangebot von Dunlop reicht von Sommer- über Winterreifen. Darüber hinaus bietet der Hersteller auch Kompletträder inklusive Felgen an. Die Werke der Goodyear Dunlop GmbH in Deutschland gehen mit einer Tagesproduktion von mehr als 30.000 Reifen einher. Im Jahr 2000 belief sich der Jahresumsatz des Herstellers auf 1,4 Milliarden Euro. Bild: © www.dunlop.eu