Goodride

Goodride kann im Bereich der Reifenherstellung auf jahrzehntelange Erfahrung verweisen. Als Reifenmarke ist das Unternehmen in zahlreichen Ländern der Welt bekannt. Der Fokus des Herstellers liegt jedoch seit jeher auf dem lokalen asiatischen Markt, auf dem die Reifen von Goodride einen hohen Bekanntheitsgrad genießen.

Bereits seit mehr als 45 Jahren stellt Goodride Reifen für den asiatischen Markt her. Vor einigen Jahren begann der Hersteller damit seine Reifenproduktion auf weitere Länder auszubauen. Seitdem ist das Unternehmen auch in Europa und auf dem amerikanischen Markt präsent. Der Hersteller vertreibt seine Reifen heute auf internationaler Ebene. Der Reifenhersteller aus China genießt auch in Deutschland einen guten Ruf und wurde mehrfach für die Qualität seiner Reifen in den Fokus gerückt.

Reifen mit einem hohen Qualitätsstandard

Alle Reifen, die Goodride in Europa und auf anderen internationalen Märkten anbietet, sind heute für ihren hohen Qualitätsstandard bekannt und gehen mit guten Fahreigenschaften einher. Der Hersteller hat seine Reifen in den letzten Jahren erheblich weiterentwickelt und an aktuelle Innovationen der Branche angepasst. Auf diesem Weg hat auch das Volumen des Portfolios an Größe gewonnen. Alle Goodride Reifen, die in Europa angeboten werden, verfügen über die erforderliche ECE Zulassung. Demnach wurden sie für den europäischen Markt geprüft und sind für diesen zugelassen.

Kompletträder von Goodride

Goodride offeriert neben Sommer- und Winterreifen auch Kompletträder, die inklusive Felgen angeboten werden. Sämtliche Reifen des Herstellers stehen in unterschiedlichen Größen zur Verfügung und können demnach bei verschiedenen Fahrzeugklassen eingesetzt werden. Bekannt sind die Goodride Reifen heute überwiegend aus den Bereichen des Ersatzgeschäfts und somit von den Reifenhändlern. Bild: © www.goodride.de