Toyo

Mit Toyo präsentiert sich auf dem internationalen Markt ein japanischer Reifenhersteller. Die Toyo Tire & Rubber Company wurde im Jahr 1945 aus der Taufe gehoben und hat sich zu einem der bekanntesten japanischen Reifenproduzenten entwickeln können. Heute ist der Hersteller international präsent und führt ein breites Reifenangebot, das auch Kompletträder inklusive Felgen umfasst.

Die Europazentrale des japanischen Konzerns wurde als Toyo Tire Europe GmbH im Jahr 1975 eröffnet. Der Reifenhersteller beschäftigt weltweit rund 6300 Mitarbeiter. Jährlich erwirtschaftet Toyo einen Umsatz von rund 450 Millionen Euro. Der Sitz des Unternehmens befindet sich im japanischen Osaka.

Reifen seit über 60 Jahren

Toyo fertigt seit mehr als 60 Jahren Reifen und hat sich während dieser Zeit zu einem der größten Reifenhersteller der Welt entwickeln können. Die deutsche Niederlassung des japanischen Konzerns befindet sich in Düsseldorf. Als Vertriebsgesellschaft ist die Toyo Reifen GmbH vordergründig für die Planung innerhalb Europas zuständig. Der deutsche Markt nimmt bei dem Hersteller mit Blick auf den europäischen Absatzmarkt bis heute einen zentralen Punkt ein. Deutschland nimmt für das Unternehmen auch im Bereich der Forschung eine wichtige Position ein. Darüber hinaus ist Toyo heute auch in den USA stark vertreten.

Reifen von Toyo

Das Reifenangebot von Toyo gestaltet sich mittlerweile sehr umfangreich. Es reicht angefangen von Sommer- und Winterreifen bis hin zu Ganzjahresreifen für verschiedene Fahrzeugklassen. Zugleich bietet der Hersteller Breitreifen an. Toyo arbeitet anhaltend an der Weiterentwicklung seiner Reifen und schafft es so die qualitativen Eigenschaften stetig an die Anforderungen der Zeit anzupassen. Ein besonders bekanntes Reifenmodell des Herstellers ist der Proxes T1. Bild: © www.toyo.de