Uniroyal

Auf internationaler Ebene hat sich Uniroyal vordergründig als Hersteller von Regenreifen etablieren können. Die Regenreifen des Unternehmens gehen mit einer hohen Qualität und bester Zuverlässigkeit einher. Heute bietet Uniroyal aber auch andere Reifentypen an. Das Angebot des Herstellers wird von Kompletträdern inklusive Felgen ergänzt.

Gegründet wurde das Unternehmen Uniroyal im Jahr 1898 im belgischen Lüttich durch Oscar Englebert. Nachdem sich der Unternehmensgründer zuvor auf die Herstellung von Kautschukartikeln konzentrierte, begann er 1898 mit der Produktion von Fahrrad- und Autoreifen. Pro Tag produziert das Unternehmen mehr als 30.000 Reifen. Heute ist Uniroyal im amerikanischen Raum angesiedelt, ist jedoch auf internationaler Ebene als Reifenmarke vertreten. Den Reifen des Herstellers wird heute eine hohe Qualität zugesprochen.

Spezialisierung auf Regenreifen

In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts erfolgte bei Uniroyal die Spezialisierung auf Regenreifen. Bereits seit 1980 handelt es sich bei Uniroyal um ein Unternehmen der Continental AG. Neben Regenreifen wird die Marke heute auch mit dem Uniroyal Fun Cup in Verbindung gebracht. Er wurde im Jahr 1997 in Belgien aus der Taufe gehoben. Seit Jahren beansprucht der Hersteller die Erfindung des ersten ausgewiesenen Regenreifens. Der weltweit erste Regenreifen war der Rallye 180.

Rutsch- und winterfeste Reifen von Uniroyal

Bereits der erste Regenreifen des Herstellers galt als besonders rutsch- und winterfest. Uniroyal hat bei der Fertigung dieses Reifens auf spezielles Material und eine einzigartige Technologie zurückgegriffen. Heute deckt der Hersteller mit den eigenen Reifen verschiedene Fahrzeugmodelle ab. Neben Reifen für PKWs fertigt Uniroyal Modelle für Minivans und Pickups. Zum Angebot des Unternehmens gehören Sommer-, Winter- und Ganzjahresreifen. Bild: © www.uniroyal.de